Let’s sing a song never heard. Let’s sing a song our bodies know.*

Körperorientierte Begleitung, Coaching, Bewusstseinsarbeit, Prozessgestaltung

Wenn wir eine zukunftsfähige Welt gestalten wollen, brauchen wir auf allen Ebenen und in allen gesellschaftlichen Feldern Menschen, die tief in ihrem Körper, mit der Erde, mit ihrem Fühlen verbunden und in einem wachen, schöpferischen Geist verankert sind. Dazu will ich mit meiner Arbeit beitragen.

Arbeitsweise und Methoden

Subtile und dynamische Körperarbeit (Orgodynamische Körperarbeit und Berührung),
Arbeit mit Träumen und Symbolen in der Tradition der Analytische Psychologie (Carl Gustav Jung)
Coaching für kreative und gestalterische Prozesse und Projekte
Gruppenprozesse zu Embodiment, Körperarbeit, Bezogenheit, Selbsterforschung und Klärung der Ausrichtung
Workshops und Prozessgestaltung für Gruppen und Projekte auf dem Weg zu nachhaltigen Lebensweisen und sozialen Innovationen

Haltung

Nichtwertende Präsenz, Raum und Kontakt, Bezogenheit und Holding, bewusste, achtsame Berührung, Körperbewusstsein und Multidimensionalität, dem Fluss der Lebensenergie folgend, dem kreativen und heilsamen Impuls, Gewahrsein von Flow und Prozessen des Fliessens, von Liebe und Essenz

Ausbildung und Erfahrung

Abgeschlossene Ausbildung in der transpersonalen Körperpsychotherapiemethode Orgodynamik
Dynamische Körperarbeit, Bodysegment-Arbeit (Orgoville Institut), Assistenz bei Seminaren des Orgoville Instituts
Langjährige Selbsterfahrung in Initiatischer Therapie, insbesondere Leibarbeit und Geführtes Zeichnen (Existenzialpsychologische Bildungsstätte Todtmoos-Rütte) 
Analytische Psychologie (Carl Gustav Jung), Studium an den C.G.Jung-Instituten in Stuttgart und Küsnacht sowie am ISAP – International School for Analytical Psychology Zürich
Embodiment und Performance, LISPA – London International School of Performing Arts
Gaia Journey, Presencing Institute
Weiterbildung in systemischem Coaching 
M.A. Rhetorik/Erwachsenenbildung, Studium in Deutschland und Schweden

Mehr als 10 Jahre Arbeit an Designhochschulen in Lehre und Forschung in Deutschland, Schweiz und Indien. Mitarbeit an Publikationen und Ausstellungen in Zusammenarbeit Theatern und Museen, Begleitung von gestalterischen kreativen Prozessen, individuell und im Team, Coaching von Diplom- und Masterstudierenden
Mehr als 15 Jahre Erfahrungen Coaching, Beratung und Seminarleitung
Magisterarbeit zu Kreativität und Ideenentwicklung im Bereich Forschung und Entwicklung für die Robert Bosch GmbH

Angebot

Arbeit mit Erwachsenen, Familien und Gruppen
Einzelbegleitung, Gruppen, Seminare, auch online. 
Arbeitssprachen: deutsch, englisch und schwedisch.

Ein erstes Kennenlerngespräch von 25 min ist kostenfrei.

Kontakt

Anka Falk
Heinrich-Mann-Str. 20
79100 Freiburg i. Br. 
0049 176 203 694 07
falk.anka(at)gmail.com

* aus einem Gedicht von Rinko Kawauchi